DATENSCHUTZ

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Hans Zenger Bau GmbH ist Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Webseite und die damit verbundene Datenverarbeitung.

​Hans Zenger Bau GmbH
​Friedhofstraße 4
​84098 Hohenthann
​E-Mail: info@zenger-bau.de

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:
​Zenger Bau GmbH
​​Friedhofstraße 4
​​84098 Hohenthann​
​E-Mail: info@zenger-bau.de

Bereitstellung der Webseite und Log-Files

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
​Bei jedem Aufruf dieser Webseite erfasst unser System, d.h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgeräts des Nutzers.Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

​• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
​• Menge der gesendeten Daten
​• Browsertyp und -version
​• Betriebssystem
​• IP-Adresse

​Zweck der Datenverarbeitung
​Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um rein technisch eine Auslieferung der Webseiten an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig gespeichert werden, aber für die Dauer der Sitzung.Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen die Daten der Optimierung der Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, etwa zur Angriffserkennung. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

​Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
​Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Webseitenbetreiber.

​Dauer der Speicherung
​Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.Im Fall der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 8 Wochen der Fall.

​Empfänger der Daten
​Zur technischen Bereitstellung dieser Webseite setzen wir einen Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein.

E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
​Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders, also des Nutzers, gespeichert.

​Zweck der Datenverarbeitung
​Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

​Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
​Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse von uns als Verantwortliche). Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Erfüllung eines Vertrages).

​Dauer der Speicherung
​Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der Sachverhalt abschließend geklärt ist und eine weitere Speicherung nicht erforderlich ist.

​Empfänger der Daten
​Innerhalb unseres Hauses erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der genannten Zwecke benötigen. Zudem setzen wir zur technischen Bereitstellung des Kontaktformulars einen Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein.

Einbindung von Google Fonts und OpenStreetMap

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
​Wir nutzen Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser des Nutzers die benötigten Webfonts in den eigenen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der Browser des Nutzers Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierüber erlangt Google Kenntnis darüber, dass von der IP-Adresse des Nutzers unserer Webseite aufgerufen wurde.
​Wir binden zudem die Landkarten des Dienstes „OpenStreetMap“ auf unserer Webseite ein. Anbieter ist die OpenStreetMap Foundation. Zur Nutzung der Funktionen von OpenStreetMap ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OpenStreetMap übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

​Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
​Die Einbindung der Dienste Google Fonts und OpenStreetMap ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erforderlich. Hierin liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse von uns als Verantwortlichen).

​Weitere Information zur Datenverarbeitung
​Für die weitere Datenverarbeitung bzgl. Google Fonts ist die Google LLC verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die OpenStreetFoundation erhalten Sie unter: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser Betroffener im Sinne der DS-GVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

​• Recht auf Auskunft
​• Recht auf Berichtigung
​• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
​• Recht auf Löschung
​• Recht auf Unterrichtung
​• Recht auf Datenübertragbarkeit
​• Widerspruchsrecht
​• Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung – hierdurch wird aber die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt
​•Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde: unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstaat des Aufenthaltsortes des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DS-GVO verstößt.